nach oben
werbung aus saarlouis - formverliebt

blog

diesen titel haben wir für die recruiting-kampagne der feuerwehr dillingen entwickelt. aber haben wir ihn tatsächlich erschaffen oder sprechen wir nur aus, was offensichtlich sache ist? feuerwehr ist freizeit zum wohle anderer. feuerwehr ist einsatz in jeglicher hinsicht. feuerwehr ist berufung. aber vor allem ist feuerwehr ein platz für jeden und anlaufstelle für gleichgesinnte, egal woher du kommst oder was du tust. der gedanke an das gute verbindet. und dieser gedanke wird gelebt. ___ » http://ow.ly/ojiB50C2Odk

heute waren die basketballerinnen der saarlouis royals bei uns in der agentur zu gast. wir gehen nun zusammen als partner in die fünfte gemeinsame spielzeit und sind immer noch feuer und flamme für die sache ❤️ neben einem kurzen kennenlernen des kaders und tollen gesprächen standen noch ein paar wenige organisatorische dinge auf dem programm. ein toller nachmittag, der leider viel zu schnell zu ende ging

vor kurzem war die ikk südwest bei uns in der agentur zu gast. thema des tages war das betriebliche gesundheitsmanagement. neben einer arbeitsplatz-analyse und den tagespunkten "fit for work" sowie gesunde ernährung blieb auch noch etwas raum zum austausch über corona und entsprechende maßnahmen und "möglichkeiten". bleibt alle gesund und achtet bitte weiterhin auf den abstand: die momentan beste form sich sympathie und zuneigung zu zeigen! ❤️

wir sind stolz wie bolle den logo-wettbewerb des gewerbeverbands saarlouis gewonnen zu haben! ❤️ ziel war es ein logo für den grossen markt in saarlouis zu konzipieren, um die zentralste fläche der innenstadt von saarlouis zu branden und dem grossen markt neues leben einzuhauchen. der grosse markt ist historisch betrachtet ein exerzierplatz. einst vom militär genutzt, kann man heute nur noch wenig mit strikter ordnung und hochgezogenen stadtmauern verbinden. der grosse markt bricht heute mit dem ursprünglichen sinn; und wir brechen die grenzen auf! was früher - zumindest für außenstehende - unzugänglich war, soll heute das gegenteil sein. symbolisch dafür